berlin-aktuell.de Startseite

 

2. Runde im Wettbewerb MittendrIn Berlin! Die Zentren-Initiative 2010/2011

Berlin, 02.07.2010 12:36 Uhr (Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf)

Der Wettbewerb MittendrIn Berlin geht in die zweite Runde. Es geht um ein Preisgeld in der Höhe von insgesamt 100.000 Euro.

Für die zweite Stufe des Wettbewerbs MittendrIn Berlin Die Zentren-Initiative 2010/2011 des Landes Berlin, der IHK und der privaten Wirtschaft haben sich zwei der insgesamt fünf Bewerbungen aus Charlottenburg-Wilmersdorf qualifiziert und dürfen nun hoffen, an dem Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro beteiligt zu werden.

Zum einen erhält mit einem Startergeld in Höhe von 5000 Euro die Gewerbegemeinschaft Ku'damm-Halensee mit der Unterstützung der Urbanizers - Büro für städtische Konzepte die Möglichkeit ihren Beitrag "Erfahre Halensee!" zu präzisieren. Kern des Beitrages ist die Initialisierung eines öffentlichen Fahrradverleihsystems zur Stärkung des Umweltbewusstseins und Steigerung der Kundenfreundlichkeit.

Der Unternehmerstammtisch Mierendorffkiez darf ebenfalls sein eingereichtes Konzept "Mierendorffkiez: Mittendrin die Kaiserin!" mit dem Startergeld weiter den Anforderungen des Wettbewerbes anpassen. In diesem Beitrag soll die Kaiserin Augusta als Identifikationsfigur bei zahlreichen Veranstaltungen eine zentrale Rolle spielen.

Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte: "Ich freue mich sehr, dass sich die Fach-Jury für immerhin zwei der fünf aus Charlottenburg-Wilmersdorf eingereichten Konzepte entschieden hat. Damit ist die Finalrunde erreicht. Beide Initiativen überzeugen mit ihren originellen Ideen, und es zeigt sich wieder einmal, dass die Geschäftsstraßen in Charlottenburg-Wilmersdorf und deren Zusammenarbeit untereinander gut funktionieren."


 

» Zur Startseite von berlin-aktuell.de Hauptstadt News Kompakt