Drucken Versenden Kommentare
 16.07.2009  11:35 Uhr
 BERLINER MEISTERKÖCHE 2009

„Berliner Meisterköche 2009“ nominiert

Berlin. 25 Kandidaten aus Berlin und Brandenburg sind in den fünf Kategorien „Berliner Meisterkoch 2009“, „Brandenburger Meisterkoch 2009“, „Aufsteiger des Jahres 2009“, „Berliner Maître 2009“ und „Berliner Sommelier 2009“ nominiert.

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Gourmet-Journalisten und Fachvertretern, hat die Nominierungsliste zusammengestellt. In diesem Jahr werden pro Kategorie nur noch fünf Kandidaten nominiert. Somit ist bereits die Nominierung eine erste Auszeichnung. Auf der „shortlist“ stehen diejenigen Köche, Maitres und Sommeliers der Hauptstadtregion, die die Jury für die Besten hält. Aus ihnen wird dann im September der jeweils Allerbeste ausgewählt. Der Titel soll künftig vorrangig denjenigen gastronomischen Leistungsträgern vorbehalten sein, die noch nicht als „Meisterkoch“ ausgezeichnet worden sind.

Für den Titel „Berliner Meisterkoch 2009“ wurden Michael Kempf, („FACIL“, The Mandala Hotel Berlin), Christian Lohse, („Fischers Fritz“, The Regent Berlin), Thomas Neeser, („Lorenz Adlon“, Hotel Adlon Kempinski Berlin), Björn Alexander Panek, („Gabriele“, Adlon Collection) und Tim Raue, („Restaurant Ma”, Adlon Collection) nominiert.

In der Kategorie „Brandenburger Meisterkoch 2009“ wurden Frank Buthmann, („Kleines Haus“, Linum), Peter Krüger, („Klostermühle“, Alt-Madlitz), Dennis Modräger, („Restaurant Juliette“, Potsdam), Steffen Schwarz, („Fiore“, Hotel am Jägertor), Torsten Voigt, („Windspiel“, Schloss Hubertushöhe, Storkow) nominiert.

Als „Aufsteiger des Jahres 2009“ wurden Daniel Achilles, („Restaurant Reinstoff“), Sauli Kemppainen, („Die Quadriga“, Brandenburger Hof Berlin), Danijel Kresovic, („Restaurant 44“, swissotel Berlin), Felix Petrucco, („VOX“, Grand Hyatt Berlin) und Andreas Staack, („Noi Quattro“) nominiert.

„Berliner Maître 2009“ können Manuel Finster, („FACIL“, The Mandala Hotel Berlin), Peter Frühsammer, („Frühsammers Restaurant“), Boris Häbel, („Lorenz Adlon“, Hotel Adlon Kempinski Berlin), Vedad Hadziabdic, („Die Quadriga”, Brandenburger Hof Berlin) und Jerk Martin Riese, („First Floor“, Hotel Palace Berlin) werden.

Für den Titel „Berliner Sommelier 2009“ wurden Hendrik Canis, („Die Spindel“), Matthias Dathan, („Restaurant Zander Berlin“), Shahab Jalali, („Parioli”, Hotel de Rome), Felix Voges, („FACIL“, The Mandala Hotel Berlin) und Billy Wagner, „Weinbar Rutz“ nominiert.

Die 2008 erstmals ausgelobte Kategorie „Gastronomischer Innovator“ wird 2009 fortgeführt, das Ergebnis wird mit den anderen Preisträgern im Rahmen der Pressekonferenz am 22 September 2009 bekannt gegeben.


 

(Redaktion)

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © www.sxc.hu, intruso4

 



Ihr Kommentar


Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:
 


 

Weitere Artikel zum Thema Gastronomie:

 

Entdecken Sie berlin-aktuell.de:

 
berlin-aktuell.de - Aktuelle Themen und Informationen aus Berlin.
Hauptstadt News, Termine, Bezirke, Nicht-Berlin, Unterhaltung, Lifestyle, Gastronomie, Festival, Events, Politik, Stadtgeschehen und Kiez

© 2014 Redaktion Berlin-aktuell.de.  Alle Rechte vorbehalten.

CONTENT für Ihre Webseite   Alle Top-News mit Twitter 0,451 Sek.