Drucken Versenden Kommentare
 14.03.2012  11:44 Uhr
 MITTE

Betrüger festgenommen

Berlin. Mittels gestohlener und außerdem gefälschter Identitätskarte versuchte gestern Abend ein 29-Jähriger in Gesundbrunnen ein Konto zu eröffnen und wurde daraufhin festgenommen.

Gegen 17 Uhr 10 erschien der Mann in einer Bankfiliale in der Müllerstraße und legte eine italienische Identitätskarte vor. Die Bankmitarbeiter wurden misstrauisch und stellten bei einer Überprüfung fest, dass diese Karte als gestohlen gemeldet worden war. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen den Betrüger fest und lieferten ihn für das Landeskriminalamt ein. Bei einer polizeilichen Überprüfung der gestohlenen Identitätskarte stellten die Beamten fest, dass diese nicht nur gestohlen, sondern auch gefälscht war. Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung in der Wohnung des Festgenommenen fanden die Polizisten weitere Beweismittel. Die Ermittlungen wegen versuchten Kontoeröffnungsbetrugs und Urkundenfälschung laufen.


 

(Polizei Berlin)

 



Ihr Kommentar


Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:
 


 

Weitere Artikel zum Thema Mitte:

 

Entdecken Sie berlin-aktuell.de:

 
berlin-aktuell.de - Aktuelle Themen und Informationen aus Berlin.
Hauptstadt News, Termine, Bezirke, Nicht-Berlin, Unterhaltung, Lifestyle, Gastronomie, Festival, Events, Politik, Stadtgeschehen und Kiez

© 2014 Redaktion Berlin-aktuell.de.  Alle Rechte vorbehalten.

CONTENT für Ihre Webseite   Alle Top-News mit Twitter 0,448 Sek.