Drucken Versenden Kommentare
 08.07.2009  14:27 Uhr
 FASHION WEEK BERLIN

GERMAN GARMENT: JUNG, STYLISCH, DEUTSCH

Berlin. Matthias Schweighöfer, Joko Winterscheidt, Kilian Kerner und Sebastian Radlmeier feierten auf der Berlin Fashion Week Premiere mit ihrem neuen Modelabel GERMAN GARMENT – Verkaufsstart im August.

Vor rund einem Jahr haben sich die vier Prominenten zusammengesetzt und einen ehrgeizigen Plan entwickelt: Sie wollen dem allgemeinen Trend zur Produktionsverlagerung entgegenwirken und eine junge, stylische Modemarke entwickeln, die ausschließlich in Deutschland produziert wird. Damit legten sie den Grundstein für ihr nun gestartetes Label German Garment.

Das Ergebnis der monatelangen Arbeit war nun erstmals auf der soeben zu Ende gegangenen Berlin Fashion Week zu sehen. Im Rahmen der Kilian Kerner Modenschau am 03.07.2009 am Berliner Bebelplatz erschienen die Macher in den neuen German Garment Shirts und sorgten so für Begeisterung bei Presse und Publikum. Matthias Schweighöfer: „Mit einer Präsentation auf der Mercedes-Benz Fashion Week anzufangen, war genau das Richtige. Wir haben von allen Seiten ein so positives Feedback bekommen.“

Im August werden die ersten German Garment Shirts im Handel erhältlich sein. Sie bestechen nicht nur durch ihre hochwertige Verarbeitung und das Qualitätssiegel „Made in Germany“, sondern auch durch ihr frisches, urbanes Design und einen besonderen, verspielten Charme. Die Shirts kommen sowohl für Frauen, als auch für Männer auf den Markt und werden komplett in Deutschland produziert – angefangen vom Design, über die Fabrikation, den Druck und die Stickereien bis zum Etikett und der Herstellung der Hangtags.

Joko Winterscheidt stellt klar: „Man muss sich bei Fernost-Produktionen ja nicht nur fragen: Wieso ist das billiger, die Ware tausende von Kilometern um die Erde zu schicken, sondern vor allem: Wer produziert die Textilien dort und unter welchen Umständen. Für uns ist es nicht vorstellbar und mit unserem Gewissen unvereinbar, möglicherweise Profit aus Kinderarbeit oder unmenschlichen Arbeitsbedingungen zu erzielen.“

www.germangarment.com


 

(Redaktion)

 



Ihr Kommentar


Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:
 


 

Weitere Artikel zum Thema Fashion:

 

Entdecken Sie berlin-aktuell.de:

 
berlin-aktuell.de - Aktuelle Themen und Informationen aus Berlin.
Hauptstadt News, Termine, Bezirke, Nicht-Berlin, Unterhaltung, Lifestyle, Gastronomie, Festival, Events, Politik, Stadtgeschehen und Kiez

© 2014 Redaktion Berlin-aktuell.de.  Alle Rechte vorbehalten.

CONTENT für Ihre Webseite   Alle Top-News mit Twitter 0,529 Sek.