Drucken Versenden Kommentare
 24.02.2012  11:12 Uhr
 MARZAHN-HELLERSDORF/SPANDAU

Geschäfte überfallen

Berlin. Bei zwei Raubüberfällen gestern Abend in Marzahn und Spandau gelang es den Tätern, mit der Beute zu flüchten.

Gegen 20 Uhr betrat ein Maskierter einen Backshop in der Havemannstraße in Marzahn und sperrte die 38-jährige Mitarbeiterin in den Toilettenraum ein. Anschließend raubte der Täter das Geld aus der Kasse und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Mitarbeiterin alarmierte über ihr Telefon die Beamten des Polizeiabschnitts 62, die sie aus der Toilette befreiten.

Zwei Räuber bedrohten gegen 20 Uhr 20 eine 21-jährige Mitarbeiterin eines Bräunungsstudios in der Gartenfelder Straße mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem die Täter das Geld erhalten hatten, raubten sie mehrere Kosmetikartikel und flüchteten in unbekannte Richtung. Die 21-Jährige blieb bei dem Überfall unverletzt.


 

(Polizei Berlin)

 



Ihr Kommentar


Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)

Bitte übertragen Sie die dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld:
 


 

Weitere Artikel zum Thema Spandau:

 

Entdecken Sie berlin-aktuell.de:

 
berlin-aktuell.de - Aktuelle Themen und Informationen aus Berlin.
Hauptstadt News, Termine, Bezirke, Nicht-Berlin, Unterhaltung, Lifestyle, Gastronomie, Festival, Events, Politik, Stadtgeschehen und Kiez

© 2014 Redaktion Berlin-aktuell.de.  Alle Rechte vorbehalten.

CONTENT für Ihre Webseite   Alle Top-News mit Twitter 0,44 Sek.